Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, den Kaufvertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beginnt mit Erhalt der Ware. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns in schriftlicher Form mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, den Kaufvertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Kaufvertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle mit dem Kaufvertrag in Zusammenhang stehenden Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Kaufvertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Klages Peter & Wolf Karsten GbR
Strähuberstr. 13
81479 München

E-Mail: info@vinhofino.de
Umsatzsteuer-ID: DE187678472 

Geltungsbereich 

Diese AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Klages Peter & Wolf Karsten GbR (nachfolgend „Verkäufer“ oder „Wir“ genannt) und einem volljährigen Verbraucher (nachfolgend „Kunde“ oder „Sie“ genannt). 
Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Vertragsschluss

Die Bestimmungen dieser AGB gelten insbesondere für Bestellungen, welche uns Kunden über diese Webseite aufgeben. Die auf der Webseite enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote unsererseits dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Der Kunde kann sein Angebot durch Nutzung des auf der Webseite integrierten Kontaktformulars abgeben. Durch Klicken des „Absenden“-Buttons im Kontaktformular gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss in Bezug auf die im Kontaktformular von ihm beschriebenen Produkte ab. Mit Aufgabe der Bestellung bestätigt der Kunde, das gesetzlich geforderte Mindestalter (18 Jahre) zum Erwerb alkoholischer Getränke erreicht zu haben und damit zum berechtigen Empfängerkreis zu gehören. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm im Kontaktformular angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse von uns versandte E-Mails empfangen werden können. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch uns kommt der Vertragsschluss zustande.

Die Bestelldaten, die an den Verbraucher gerichtete Widerrufsbelehrung und die AGB werden dem Kunden zusammen mit der Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt. Die AGB sind darüber hinaus jederzeit online auf der Webseite www.vinhofino.de einsehbar. Die Bestelldaten sind nach Absenden des Kontaktformulars online nicht länger verfügbar.

Preisbestandteile und Zahlung

Die angegebenen Preise sind Endpreise zuzüglich Versandkosten. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer von uns erhoben und folglich von uns auch nicht ausgewiesen (Kleinunternehmerstatus).

Die Zahlung ist vom Kunden grundsätzlich unverzüglich nach Vertragsschluss, d.h. nach Erhalt der Auftragsbestätigung, per Vorkasse vorzunehmen. Wir nennen dem Kunden zu diesem Zweck unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Versand der Ware durch uns erfolgt dann unmittelbar nach Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto.
Alternativ behalten wir uns vor, die bestellte Ware nach Versand der Auftragsbestätigung gegen Rechnung auszuliefern. Die Zahlung ist in diesen Fällen ohne jeglichen Abzug sofort nach Erhalt der Ware und der Rechnung fällig.

Lieferung und Versandkosten

Sollte bei von Ihnen bestellten Produkten der angegebene Jahrgang nicht mehr verfügbar sein, werden wir Sie zeitnah informieren. Falls Sie bei Ausverkauf eines Jahrgangs ohne weitere Nachricht den Folgejahrgang wünschen, vermerken Sie dies bitte gesondert auf der Bestellung. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Zahlungen selbstverständlich vollständig erstatten.

Wir liefern nur an Rechnungs- und Lieferadressen innerhalb Deutschlands. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Scheitert die Zustellung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für den Warenversand nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt.

Bei vereinbarter Selbstabholung informieren wir den Kunden per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereitsteht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.


Zusätzlich zu den Produktpreisen berechnen wir folgende Versandkostenpauschalen (inkl. postgeprüfter Verpackung):

  • 1 Flasche* :                        7,50 €
  • 2 od. 3 Flaschen* :            9,00 €
  • 6 Flaschen* :                    12,00 €
  • 12 Flaschen* :                  21,00 €
  • 18 Flaschen* :                  30,00 €
  • 24 Flaschen* :                  36,00 €

*: Flaschengröße 0,75 l


Ab einem Gesamtbestellwert (reiner Warenwert) von 150,- € werden für 6 Flaschen, ab einem Gesamtbestellwert (reiner Warenwert) von 300,- € werden für 12 Flaschen keine Versandkostenpauschalen von uns berechnet. Die Versandkosten werden dem Kunden in der Auftragsbestätigung deutlich mitgeteilt und ergeben zusammen mit den Produktpreisen den Gesamtbetrag der Rechnung.

Der Versand erfolgt bis 500 € Warenwert pro Paket in Deutschland automatisch versichert, so dass Sie im Schadensfall keine Kosten zu tragen haben. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so teilen Sie dies, unbeschadet Ihrer Gewährleistungsrechte, sofort dem ausliefernden Frachtdienst mit und treten bitte schnellstmöglich mit uns telefonisch oder durch E-Mail in Kontakt, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Versanddienstleister geltend machen können. 

Jugendschutz

Mit Aufgabe einer Bestellung bestätigen Sie, das gesetzlich geforderte Mindestalter (18 Jahre) zum Erwerb alkoholischer Getränke erreicht zu haben und damit zum berechtigen Empfängerkreis zu gehören. Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. 
Bei Auslieferung erfolgt eine zusätzliche Altersverifikation durch den Versanddienstleister. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Aufgrund der Altersverifikation ist eine alternative Zustellung beim Nachbarn, an einen Wunschort oder in einen Paketkasten nicht möglich. An Packstation adressierte Sendungen werden automatisch in die nächstgelegene Filiale weitergeleitet. Sollte die Lieferung infolge der Altersverifikation nicht an Sie übergeben werden können, haben Sie die Mehrkosten für die Rücksendung der Bestellung zu tragen.

Eigentumsvorbehalt

Sämtliche von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Bei Wein sind etwaige Kristallausscheidungen (z.B. Weinstein oder Depot) naturbedingt, daher nicht qualitätsmindernd und kein Grund für eine Reklamation. Korkschmecker und andere deutliche Weinfehler werden gegen Vorlage des Weines bis maximal 2 Jahre nach Kauf ersetzt. Raritäten sind davon ausgeschlossen.

Datenschutz

Alle persönlichen Daten, die wir zum Geschäftsverkehr mit Ihnen benötigen und von Ihnen erhalten, werden gespeichert. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Nähere Informationen über den Umfang der gespeicherten Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Stand der AGB: Januar 2021